Die Radioforschung und Datenschutz

Datenschutz hat bei der GfK und somit auch in der Radioforschung einen zentralen Stellenwert. Die wichtigsten Grundsätze haben wir für Sie zusammengefasst. 

Es erfolgt keine Weitergabe von Daten, bei denen Einzelpersonen erkennbar sind. Angaben wie Namen und Adressen werden nur für den Kontakt mit Ihnen verwendet.

Die erhobenen Nutzungsdaten sind strikt ge­trennt von Ihren Kontaktangaben. Auch können die Daten nur nach Zielgruppen (wie Frauen, Männer, Berufstätige etc.) ausgewertet werden und nicht auf Ebene einer Einzelperson. 

GfK ist Mitglied beim «Verband Schweizer Markt- und Sozialforschung» (vsms). Markt- und Sozialforschungsinstitute, die das im Markenregister eingetragene Label der Kollektivmarke vsms swiss interview institute ® führen, unterliegen einem strengen Regelwerk von Schweizerischen und internationalen Normen und Richtlinien (mehr erfahren Sie unter www.vsms-asms.ch). 

Weitere Informationen zum Datenschutz der GfK finden Sie unter: Richtlinien Datenschutz.